Anschlageinrichtungen für Flachdächer

      Klinken Sie sich doch bei uns ein, mit den neuen SRB Anschlageinrichtungen.
    • Darüberhinaus haben die SRB- Wärmedämmhauben durch ihre feinperlige Oberflächenstruktur einen verbesserten Witterungsschutz erhalten.
      Die rauhe Oberfläche verhindert Lichtreflektionen und macht die Handhabung bei Feuchtigkeit griffsicher und einfach; die Verbindung Ober- und Unterteil erfolgt mittels Bajonettverschluss.
      Der obere Bereich der Wärmedämmhaube wurde mit 2,8/3,0 mm Wandung schlag- und stoßfest gemacht. Der verwendete Kunststoff ist aus umweltfreundlichem Recyclinggranulat hergestellt und kann auf gleichem Wege wieder entsorgt werden..
    • Geringe Rußanteile bewirken die längere Haltbarkeit des Kunststoffes unter Hitze-, Kälte und Nässeeinfluss.
    • Für SRB Anschlageinrichtung ist die Prüfung nach CE Norm DIN EN 795 (neuester Stand) EG-Baumusterprüfbescheinigung Nr. ZB 08/092; Z-14.9-710 bauaufsichtliche Zulassung gesichert.

    Objektbezogene Typenbestimmung (Beispiel)
    a) Ermittlung des Typs gemäß Dachkonstruktion Befestigung auf Beton = AD
    b) Ermitteln des Dachschichtenaufbaus "D" z.B. = 130 mm
    c) Dachschichtenaufbau "D" (130 mm) + min. 150 mm Mindesthöhe = 280 mm
    d) Lieferbare Höhe "H" aus der Tabelle bestimmen
    andere (größere/kleinere) Höhen bitte anfragen
    300 mm
    e) Typ aus der Tabelle bestimmen AD/30
    Gesetze und Vorschriften

    Unfallverhütungsvorschriften
    "Bauarbeiten" (BGV, C 22), Teil II, § 12. "Es müssen Einrichtungen vorhanden sein, die ein Abstürzen von Personen verhindern."

    Flachdach-Richtlinien
    • Ausgabe 09/2001 weist unter 4.5. auf die Erfordernisse von Absturzsicherungen hin.
    • DIN 4426 "Sicherheitseinrichtung zur Instandhaltung baulicher Anlagen-Absturzsicherungen."
    • Bei Montage auf Beton sind nur nur bauaufsichtig zugelassene Dübel zu verwenden."
    • Zwei Personen pro Anschlagpunkt (Stütze)
    • Zwei Personen pro Anschlageinrichtung, jedoch pro Feld vier Personen.
    • Die Stütze darf nicht zum Anschlagen von Stützen genutzt werden.


    Einbau-Richtlinien
    • Ü̈ber 3 m Absturzhöhe einschließlich Baugruppe
    • Mindestabstand zur Dachkante: 2,5 m
    • Zwischenabstand der Stützen max. 7,5 m
    • Zwei bis drei Personen pro Anschlagpunkt (Stütze)
    • Drei Personen pro Anschlageinrichtung, jedoch pro Feld vier Personen.
    • Die Stütze darf nicht zum Anschlagen von Lasten genutzt werden.



    Technische Beschreibung
    • Feuerverzinkte Stahlrohrstütze mit Edelstahlkopf inklusive Abdichtungs- und Befestigungszubehör
    • Wärmedämmhaube zweiteilig, dadurch werden Kältebrücken vermieden
    • Blitzschutz nach DIN 57185 ist wegen der geringen Bauhöhe nicht erforderlich

    Vor Einbau der SRBs ist die Tragfähigkeit der Dachkonstruktion zu überprüfen.
    Die technischen Baubestimmungen sind einzuhalten.

    Am Kopf der SRBs können bis zu 8,0 kN Belastung auftreten.
    Die angegebenen Bauteildaten sind Mindestwerte und gelten nicht als Tragfähigkeitsnachweis.

    Wirtschaftlichkeit
    Einmal montiert = konstante Nutzung Wegfall zusätzlicher Gerüstekosten bei nachträglichen Wartungs-, Reparatur- und Sanierungsmaßnahmen.


    Daher:
    SRB-Anschlageinrichtung
    1. NiedrigeEinbaukosten
    2. Praxisgerechte Konstruktion
    3. Einbauanleitung für fachgerechte und schnelle Montage
    4. Persönliche Baustellenberatung
    5. Erstellen von Sonderkonstruktionen auf Anfrage